Katharina Sabo (TV Busenbach) eine Klasse für sich.

Podestplätze für Tom Mayer (Weinheim), Krzysztof Malcherek (Niklashausen) sowie Wenna Tu (TB Wilferdingen)

HPG. Hohberg. Bei den BaWü Top 12 der Damen und Herren, die am Sonntag im südbadischen Hohberg bei Offenburg über die Bühne gingen, gelangen insgesamt vier Spielerinnen und Spieler aus Baden der Sprung auf das Siegerpodest. Die Konkurrenz bei den Damen wurde zu einer klaren Angelegenheit für die Busenbacher Bundesligaspielerin Katharina Sabo, die ungeschlagen Platz 1 belegte. Einen hervorragenden 3. Platz belegte das Nachwuchstalent Wenna Tu vom Drittligisten TB Wilferdingen. Deren Mannschaftskollegin Ann-Kathrin Ziegler vervollständigte mit Platz 5 das sehr gute badische Abschneiden.

Bei den Herren, mussten Tom Mayer (Weinheim) und Krzysztof Malcherek (Niklashausen) nur dem Neckarsulmer Julian Mohr den Vortritt lassen. Die badische Dominanz wurde durch die Plätze 4, 5 und 7 durch Daniel Weiskopf (Ettlingen), Alexander Gerhold (Wöschbach) und Kenan Hrnic (Kleinsteinbach/Singen) untermauert.

   

Vereins-Umfrage  

Bis jetzt haben 213 Teilnehmer geantwortet